Alle Beiträge von klein-flottbeker-weg

Klassensprecher Projekttag im LI

Am 20. März waren die KlassensprecherInnen der 3. und 4. Klassen zum 1. Hamburger Grundschulforum ins Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung eingeladen. An diesem Tag stand der Austausch der 160 teilnehmenden SchülerInnen im Vordergrund. Die Frage, wie Schule aktiv mitgestaltet werden kann, hat alle bewegt und es wurden viele Ideen ausgetauscht und mitgenommen. Ein toller Projekttag, der hoffentlich bald eine Wiederholung findet!

Liebe Schüler und Lehrer und alle anderen, die das lesen möchten.

Wir berichten euch von dem Klassensprechertreffen der 3. und 4. Klassen in Hamburg.
Als wir angekommen sind, sind wir alle erst in eine große Halle gegangen, wo wir uns getroffen haben. Es war ganz schön viel los! Danach hat eine Frau vom Institut eine Rede gehalten und erzählt, was wir an dem Tag machen und die Schüler und Studenten, die die Workshops geleitet haben, haben sich vorgestellt. Nach der Gruppeneinteilung sind wir in unterschiedliche Räume gegangen. In den Gruppen wurde besprochen, was Klassensprecher für besondere Aufgaben haben und was sie für die Schüler und die Schule machen können. Klassensprecher können zum Beispiel mithelfen ein Sportfest zu organisieren oder Ideen für die Schulhofgestaltung sammeln und noch ganz viel mehr. Wir haben auch besprochen, was wir als Schüler nicht mitbestimmen dürfen. Das ist zum Beispiel unser Stundenplan. Außerdem ging es auch darum, was wir verändern möchten und wie wir das machen können. (Schülerin Klasse 3)

Der Klassenrat sollte 1x in der Woche gemacht werden und es muss nicht nur Streit geklärt werden. Es kann auch anderes besprochen werden, zum Beispiel, dass die Klasse manchmal zu laut ist und wie man das zusammen verbessern kann. Bei einem Klassenrat gibt es auch Ämter, nämlich den Moderator, den Protokollanten, den Zeitwächter, den Redewächter. Man führt auch eine Redeliste.
Die KSK (Klassensprecherkonferenz) muss regelmäßig stattfinden, damit sich alle Klassensprecher miteinander austauschen können.
Wir haben auch noch besprochen, dass ein guter Klassensprecher die Klasse zur Ruhe bringen kann.

(Schüler Klasse3 )

Neues Spielgerät

Wir haben eine neue Spielmöglichkeit bekommen. Die Kinder sind begeistert.

In den Weihnachtsferien entstand auf dem Schulhof Stück für Stück ein neues Spielgerät aus Weidengepflecht. Dort können sich die Kinder prima verstecken, sich zurückziehen etc…..

Letzter Schultag vor Weihnachten

Nachdem wir am 19.12.2018 unsere traditionelle Weihnachtsfeier in der Christuskirche genossen haben (Alle Kinder haben soooooo schön gesungen!), warteten um Punkt 12.00 Uhr noch ein paar „Highlights“ auf uns. Ein wunderbarer Abschluss in diesem Jahr. Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben.

  • Auftritt unseres Nachmittagschors unter der Leitung von Herrn Salje

  • Die Übergabe der Wunschbaumaktion für das Kinderhaus Mignon

  • Scheckübergabe an die BürgerStiftung Hamburg (Erlaufen beim Sponsorenlauf im Sommer).

 

 

  • Geschenkübergabe der Gewinner des Malwettbewerbes für den Othmarschener Adventskalender.

 

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

Mint-Tag 2018

 

MINT-Wettbewerb

Die 4. Klassen hatten am 29.11. 2018 eine Menge zu tüfteln. Zum diesjährigen Wettbewerb waren Kreativität, Geschick und Teamwork gefragt. Passend zum Motto „MINT bewegt“ sollten die Schüler/innen jeweils in Teams ein Mobile konstruieren. Die Objekte, die daran anzubringen waren, wurden hauptsächlich von den Kindern selbst beigesteuert. Dabei bestand die Vorgabe, dass sich die Gegenstände jeweils mit den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik assoziieren lassen.