Kooperation Hamburger Sportbund

Förderung sportlicher Talente in Kooperation mit dem Hamburger Sportbund

Sportliche Talente werden an unserer Schule gefördert. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Sportbund nehmen alle Kinder in der zweiten Klasse an einer Talentsichtung teil. Kinder, die bei der Talentsichtung als sportlich begabt eingestuft wurden, bekommen die Möglichkeit, einmal wöchentlich – zusätzlich zum regulären Sportunterricht – in einer Talentaufbaugruppe mit lizenzierten Trainern zu trainieren. Das Talenttraining des Hamburger Sportbundes ist sportartübergreifend ausgerichtet und für die gesichteten Talente kostenfrei. Es soll in erster Linie als Grundlage für eine langfristig angelegte, systematische sportliche Entwicklung dienen. Somit wird nicht eine bestimmte Sportart trainiert, sondern die Schulung von Koordination, Schnelligkeit, Gleichgewichtsfähigkeit und Beweglichkeit steht hier im Fokus. Im Talenttraining geht es darum, eine optimale Ausbildung aller Grundfertigkeiten zu leisten  und herauszufinden, wo die besonderen Begabungen der Kinder liegen. Spätestens am Ende der vierten Klasse erhält jedes Kind die Empfehlung für eine Sportart. In Zusammenarbeit mit den Hamburger Sportvereinen und Fachverbänden können die Kinder in speziellen Trainingsgruppen gefördert werden. In dieser Anschlussförderung wird mit einem sportartspezifischen Grundlagentraining das Fundament der jeweiligen Sportart und möglicherweise zukünftiger Wettkampferfolge gelegt.