Gelingendes Lernen

Motivation und Wertschätzung
An der Schule Klein Flottbeker Weg schaffen wir eine positive Lernatmosphäre, die es allen Schülerinnen und Schülern ermöglicht mit Freude zu lernen. Das Miteinander aller am Schulleben Beteiligten ist von gegenseitigem Respekt, Toleranz und der Anerkennung von Verschiedenheit geprägt.

Verantwortung für mich und für Andere
Alle am Schulleben Beteiligten übernehmen Verantwortung für ihr eigenes Handeln. Dazu lernen Schülerinnen und Schüler zunehmend, sich selbst zu organisieren. Wir alle tragen außerdem Verantwortung für unsere Schulgemeinschaft und für jedes einzelne ihrer Mitglieder. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, schaffen wir eine Feedbackkultur und hören einander zu.

Struktur
Wir wollen die verfügbare Lernzeit effektiv nutzen. Daher ist es wichtig, durch eine sinnvolle Anwendung von Methoden und den Einsatz von Regeln und Ritualen zu einem wirkungsvollen Klassenmanagement zu gelangen.

Passung zwischen Lernausgangslage und Lerngegenstand
Lehrkräfte, Schüler und Eltern sorgen gemeinsam dafür, dass der Lerngegenstand zur individuellen Lernausgangslage der Schülerinnen und Schüler passt. Dabei ist auch die persönliche Bedeutsamkeit des Lerngegenstands zu berücksichtigen.

Nachhaltige Lernerfolge
Um nachhaltige Lernerfolge zu erzielen, ist neben den oben genannten Aspekten auch ausreichend Zeit für intelligentes Üben erforderlich. Beim Üben und beim Lernen machen wir selbstverständlich auch Fehler. Mit Fehlern gehen wir produktiv um, indem wir aus ihnen lernen.